#1

1.Januar 2008 Die Freiheit hat ein Ende

in News! 03.01.2008 14:39
von naruto • alleskönner | 738 Beiträge

Der Bundesrat hat den Vorratsdatenspeicher zugestimmt.
Ab dem 1.1.2008 werden Telefongespräche,Internet und E-Mails 6 Monate lang aufgezeichnet.
Die Polozei,Staatsanwaltschaft und Gerichte können die Daten nach richterliche Genehmigung abfragen.

Demnach müssen Telekommunikationsunternehmen sechs Monate lang speichern, wer mit wem wann telefoniert hat.
Gespeichert werden Rufnummer, Uhrzeit, Datum der Verbindung und - bei Handys - der Standort zu Beginn des Gesprächs.
Beim Internet werden Daten zum Zugang (IP-Adresse) sowie zur E-Mail-Kommunikation und Internet- Telefonie erfasst.
Der Inhalt der Gespräche wird nicht gespeichert. Zugriff haben Polizei und Staatsanwaltschaft, wenn ein Richter-Beschluss vorliegt.


Es wird immer noch für die Freiheit gekämpft und es wurden in Karlsruhe auch Unterschriften von Bürger gesammelt die gegen den Vorratsdatenspeicher dagegen sind.
Es sind bis jetzt 30.000 Bürger dagegen.
Es sind garantiert noch mehr Einwohner die dagegen sind.


Hilft mir indem ihr jedes mal wenn ich euch einloggt hier rauf klickt!!!

http://www.narutoera.de/spiel/spiel.php?id=1790

Danke!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: AnthonyHer
Forum Statistiken
Das Forum hat 267 Themen und 1847 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de